FMD15 Navtex-Empfänger 147,3/490 kHz

Art.Nr.: 1065-31100

Hersteller: McMurdo

Hersteller-Artikelnummer: FMD15-490

EUR 679,00
inkl. 19 % USt



Produktbeschreibung

Der FMD15 ist ein preiswerter automatischer Empfänger für Wetter- und Warnnachrichten, entwickelt für den Einsatz in bestimmten Fahrtengebieten. Er verfügt über zwei fest gequarzte Empfangskanäle. Diese können unterschiedlich bestückt werden.

Versionen für die Nord- und Ostsee:
FMD15-147: NAVTEX-Empfang auf 490 kHz in deutscher Sprache (Navtex-Sender Pinneberg ist seit August 2006 aktiv) und Wetterberichte vom Sender Pinneberg auf 147,3 kHz.

Er empfängt und speichert bei eingebauter Navtex Frequenz von selektierten NAVTEX-Stationen sämtliche Nachrichten. Sie können direkt oder erst bei Bedarf über den internen Drucker ausgedruckt werden. Über einen programmierbaren Timer können täglich bis zu 9 Wetterberichte der Berufsschifffahrt in Morse, Telex oder Sitor automatisch empfangen und gespeichert werden. Die in Klarschrift dekodierten Berichte können im Display gelesen und ganz oder teilweise ausgedruckt werden. Ein vierzeiliges, hinterleuchtetes Display und die spritzwasserfeste, übersichtliche Tastatur gewährleisten eine einfache und komfortable Bedienung. Nachdem die Sendezeiten programmiert sind, stehen aktuelle Wetterberichte per Knopfdruck zur Verfügung.

1. Empfängermodul:
Der FMD15 besitzt einen trennscharfen Empfänger für zwei verschiedene Empfangsfrequenzen. Er verfügt über die Betriebsart FSK zum Empfang von RTTY und SITOR Sendestationen für die Schifffahrt.

2. NAVTEX Empfänger und Decoder:
Er empfängt und decodiert die Navtex Frequenz: 490 kHz für Nachrichten in nationaler Sprache der Sendestation, (seit Ende August 2006 gibt es den Sender Pinneberg, der auf 490 kHz in deutscher Sprache sendet).

3. Decoder für RTTY und SITOR:
Damit können Warnnachrichten, Wetterberichte und Vorhersahen automatisch empfangen, decodiert und in Klartext abgespeichert und ausgedruckt werden.

4. Navigationslog und NMEA Printer:

Über eine NMEA-0183 Schnittstelle kann ein externes GPS angeschlossen werden. In wählbaren Zeit- und Wegintervallen werden die Positionsdaten gespeichert und können zur Dokumentation ausgedruckt werden. Der Ausdruck kann direkt ins Logbuch eingefügt werden.

Mit der Funktion des NMEA Printers können Daten einer beliebigen NMEA Schnittstelle überprüft werden. Sie werden unverändert ausgedruckt.

Bedienung:
Mittels eines beleuchteten LCD Displays und der komfortablen Tastatur, ist der FMD15 einfach in benutzerfreundlichem Dialog zu bedienen. Der eingebaute PLL Decoder sucht vollautomatisch die Trägerfrequenzen, erkennt das Signal und wandelt dieses in lesbare Information um.

Timerfunktionen:
Ähnlich einem Videorecorder können bis zu 9 verschiedene automatische Aufnahmefunktionen, die täglich wiederholt werden, vorprogrammiert werden. Dies erlaubt den vollautomatischen Empfang und Decodierung von Wetterberichten. Klartextnachrichten können sowohl abgespeichert als auch direkt oder aus dem Speicher ausgedruckt werden.

Installation:
Für den Betrieb benötigt werden eine Versorgungsspannung von 12 Volt DC und eine geeignete Antenne. Universalmontagebügel, ein geschirmtes, steckbares, anschlussfertig montiertes Spannungsversorgungskabel und ein Antennenstecker sind im Standardlieferumfang enthalten. Ebenso ein ausführliches Handbuch für die Installation, Inbetriebnahme und Bedienung.

Zubehör (optional):
Aktivantenne für 100 kHz bis 15 MHz (AA-15), welche direkt vom FMD15 versorgt werden kann.
Alternativ ein Marine Balun um ein isoliertes Achterstag als Antenne zu verwenden.
Ein DC/DC Konverter von 24 auf 12 Volt mit eingebautem Filter um einen störungsfreien Betrieb an 24 Volt Bordnetzen zu ermöglichen.
Bei Bedarf ein Filter F3A für die Spannungsversorgung zur Unterdrückung von Störungen aus dem Bordnetz.
Und natürlich auch die geeigneten Thermo-Papier-Rollen.

Technische Daten:

Empfänger:
Frequenzen: 147,3 kHz und 490 kHz
Empfangsart: FSK
Audio Filter CW: 600 Hz bei 1.300 Hz Mittenfrequenz
Antenneneingang: 50 Ω an BNC Buchse

NAVTEX:
Frequenzen: 490 kHz
Parameter: Stationen, Nachrichtenarten, Wiederholung, Direktdruck, Alarm
Zeichenspeicher: ca. 4.000 Buchstaben
Decoder: PLL Decoder mit automatischer Erkennung der Signalfrequenzen, Frequenzshift und Polarität
Codes: RTTY 50 Baud und SITOR 100 Baud
Zeichenspeicher: ca. 8.000 Buchstaben.

Navigationslog:
Schnittstelle: NMEA-0183 mit 4.800 Baud
Datenformat: GPS Transit Specific $xxRMC
Parameter: Datum, Uhrzeit, Länge, Breite, Kurs und Geschwindigkeit 

Display und Tastatur:
Textdarstellung: 4 Zeilen je 20 Zeichen
Kontrast: automatisch, temperaturkompensiert
Tastatur: 10 mechanische Kurzhubtasten

Drucker:
Drucksystem: Thermodruckprinzip
Zeichen pro Zeile: max. 40 im Textmode
Papierbreite: 80 mm / Druckbreite 67 mm
Papier: High Density Thermopapier 80 mm breit
Durchmesser: Dorn 12 mm, aussen 47 mm max. ( ca. 28 m )
Lebensdauer: 3 x 107 Zeichen bzw. ca. 20 km

Anschlüsse:
Versorgung: 11 bis 16 Volt DC (nominal 12 V)
Antenne: 50 Ω asymmetrisch an BNC Buchse
GPS: NMEA-0183 an Klemmleiste

Allgemeines:
Abmessungen Gerät: 222 (B) x 146 (H) x 55 (T) mm
Abmessungen über alles: 288 (B) x 170 (H) x 65 (T) mm
Gewicht: ca. 1,5 kg
Leistungsaufnahme: ca. 1,5 Watt in Bereitschaft, ca. 2,0 Watt in Betrieb, ca. 5,5 Watt während des Druckvorganges
Umgebungstemperatur: 0° bis 55° C im Betrieb, -30° bis +70° C bei Lagerung
Fertigungsqualität: von Siemens nach ISO 9001