Raymarine RT210 Maxi-Anzeige - Austauschgerät

Art.Nr.: 4030-04040

Hersteller: Raymarine

EUR 800,00 UVP EUR 1.422,00 Sie sparen 43.7% (EUR 622,00)
inkl. 19 % USt

  • zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Eine solarzellenbetriebene Mastanzeige für Regatta- und Fahrtenyachten mit großen und gut ablesbaren Zahlen sowie exakten Informationen.

Ab Ende 2010 verfügt die Software der Maxi-Anzeige T210 über eine automatische Korrektur des Windmessgebers. Alle Windmessgeber sind mehr oder weniger genau bzw. weisen die selben Fehler auf. Dieser Fehler wird durch den Aufwind an den Segeln und durch die Luftströmung am Mast hervorgerufen. Der Fehler, der durch den Wind von den Segeln hervorgerufen wird, kann mehr oder weniger durch den langen Windmessgeber eliminiert werden. Der Fehler, der durch Luftströmung am Mast hervorgerufen wird, ist mehr oder weniger für den normalen oder den langen Geber, linear. Diese wurde in vielen Tests von Tacktick nachgewiesen. Im Setup kann nun die Funktion Airflow aufgerufen werden. Sie müssen die Funktion nur aktivieren und angeben, welchen Geber Sie besitzen. Dann wird die Korrektur automatisch durchgeführt. Sollte der berechnete Wert bei bestimmten Geschwindigkeiten nicht genau zutreffen, dann kann dieser manuell (für Am-Wind und Vorwind-Kursen) manuell korrogiert werden.

Bei Tag ausgezeichnet ablesbar. Kontrastreiche LCD-Anzeige mit einem breiten Ablesewinkel.
Bei Nacht ausgezeichnet ablesbar. Der schwarze Hintergrund beeinträchtigt die Nachtsicht überhaupt nicht, und mit der Auswahl von roten oder amberfarbenen Ziffern können  unterschiedliche Farben für verschiedene Informationen gewählt werden.
Automatische Seitenauswahl. Mit der „Auto Leg“-Funktion wechselt die Anzeige beim nächsten Schlag automatisch zu den gewünschten Informationen um.
Wasserdicht (bis 10 m)
 

 

Anzeigen der T210 Maxi-Anzeige
Scheinbare Windgeschwindigkeit/Windrichtung Ja
Windlupe für scheinbare Windrichtung -
Windalarm Ja
Wahre Windgeschwindigkeit/Windrichtung Ja
NEUE FUNKTION 2011: Automatische Korrektur des Fehlers, der durch die Anströmung durch den Mast verursacht wird (T120 und T222 einstellbar, Airflow-Correction) Ja
Windlupe für wahre Windrichtung -
Wahre Windrichtung* Ja
VMG zum Wind Ja
Max. wahre Windgeschwindigkeit Ja
Anzeige für Abfallen oder Anluven Ja
Clubhaus Wind -
Kurs Ja
Sollkurs  -
Kurs-/Abweichungsalarm Ja
Kurs bei der Wende Ja
Bootsgeschwindigkeit** Ja 
Logge/Tagesdistanz Ja
Durchschnittliche/max. Bootsgeschwinigkeit Ja 
Trimm***  -
Geschwindigkeit-über-Grund (SOG) Ja 
Kurs-über-Grund (COG) Ja 
Einstellung und Versatz Ja
Position (Breite/Länge) Ja 
VMG zum Wegpunkt Ja 
Entfernung/Kurs zum Wegpunkt Ja 
Kursabweichungs-Fehler XTE Ja
Zeit bis zum Wegpunkt TTG Ja 
Steuerkurs zum Wegpunkt Ja
Drehen zum Wegpunkt Ja
Wegpunkt- und Kursabweichungsalarm Ja 
Tiefe Ja 
Min. Tiefe/Max. Tiefe
Tiefenalarm Ja
Wassertemperatur Ja 
Regatta-Timer Ja 
Tendenz zur Startlinie Ja
Entfernung und Geschwindigkeit zur Startlinie Ja
Am Wind und Vorm Wind „Auto-Leg“ Auswahl Ja
Trend/Beschleunigung für Geschindigkeit, SOG, VMG-Wind, VMG-WP
Ja
Leistungsdaten**** Ja
Kontrolle mit der Fernbedienung Ja
Seiten ausblenden Ja
Grafische Anzeige mit mehreren Zeilen

 * Der Mast-Rotation-Sensor wird nur für einen Drehmast benötigt. Kompass-Sensor erforderlich.
** Regattasoftware für Upwash-Korrektur erforderlich. SOG kann automatisch die Fahrt durch Wasser ersetzen.
*** Auf viele Daten kann eine Trimmfunktion angewandt werden. Sie können zum Beispiel einen Sollkurs auf ein Display mit Steuerkursanzeige übertragen, damit das Instrument die Kursabweichung und die Richtungsangabe (Backbord oder Steuerbord) anzeigt. Wenn eine Anzeige die Bootsgeschwindigkeit anzeigt, können Sie eine Sollgeschwindigkeit festlegen und so auf einen Blick sehen, ob Sie darunter fallen.
**** Leistungsdaten werden in der PC-Software berechnet. Alle erforderlichen Ausgangsdaten können im NMEA-Format oder über Tacktick-Sensoren bereitgestellt werden.