KVH TracVision TV5 mit IP-TV-Hub B & autom. Skew-Einstellung

Art.Nr.: 1007-70226

Hersteller: KVH

EUR 6.979,00
inkl. 19 % USt

Produktbeschreibung

Die neuen TracVision-Modelle übertreffen alle bisher auf dem Markt befindlichen Satelliten-TV-Antennen. Die neuen Antennen haben durch die RingFire-Technologie eine höhere Empfangsleistung bei vergleichbarer Antennengröße.

Höhere Empfangsleistung
Die TracVision TV5 hat annähernd die Leistung einer Satelliten-TV-Antenne mit 55 cm Spiegeldurchmesser, obwohl der Spiegel bei der TV5 einen Durchmesser von nur 45 cm hat. 
 
Der große Vorteil der neuen TracVision-Modelle liegt darin, dass die Satelliten-TV-Antennen nun einen größeren Empfangsbereich, trotz gleichen Spiegeldurchmessers, haben. Kleiner Spiegeldurchmesser - größerer Empfangsbereich!
 
Die TV5 bietet bei allen Modellen ein QUAD-LNB. Dadurch können auch Mehrteilnehmeranlagen realisiert werden. Zusätzlich verfügen die Antennen über sehr leise Motoren. Die Installation der Antennen ist einfach, da nur die Antenne aufgebaut werden muss und ein Kabel für Spannung, Daten und Videosignal verlegt werden muss. Jeder zusätzliche Receiver muss mit einer separaten RF-Leitung angeschlossen werden.
 
Die TracVision TV-Antennen eignen sich optimal für Segel- und Motoryachten.
 
Highlights
Digitaler Fernseh- oder Radioempfang während der Fahrt
Selbstausrichtend und nachführend
Eindeutige Satellitenidentifikation, 100%ige Nachführung
Automatische Einstellung des Skew-Winkels
Anschluss von GPS oder Kompass möglich (über NMEA 2000® oder NMEA-0183)
Einstellungen und Diagnose über PC, Smartphone oder Tablet (Android oder iOS)
Kostenlose App (zur Installation, Diagnose und für Software-Update)
Empfang von Radio- und Fernsehprogrammen wie ASTRA, HOTBIRD, THOR, SIRIUS, HISPASAT, TURKSAT usw.
QUAD-LNB, daher Mehrteilnehmeranlage möglich
2 Jahre Garantie auf Teile, 2 Jahre auf Arbeitszeit

Zu den Antennengehäusen der TracVision gibt es auch die passenden Inmarsat-Satellitentelefone Tracphone FB150 oder FB250. Außerdem ist auch die mini-VSAT-Anlage TracPhone V3IP in der Größe der TracVision TV5 (gegen Aufpreis) lieferbar.

Die TracVision TV-Antennen lokalisieren und erfassen Satelliten automatisch. Dies bedeutet, dass Sie Ihren bevorzugten Fernsehsender von jedem der neuen DVB®-kompatiblen Satelliten (auch DVB®-S2) ganz bequem direkt während des Törns, im Hafen oder vor Anker empfangen können.
 
Nach dem Einschalten sucht die TracVision den eingestellten Satelliten. Nachdem eine positive Identifikation durchgeführt wurde, werden alle Bewegungen des Schiffes kompensiert. Satelliten werden mit einer Genauigkeit von 0,1° lokalisiert. Bei einer Wende wird die Antenne mit bis zu 30° pro Sekunde nachgeführt. Dies ist für alle Schiffe ausreichend schnell. Dadurch wird ein unterbrechungsfreier Empfang gewährleistet.
 
Der Spiegel wird immer entsprechend der Schiffsbewegung nachgeführt. Der auf der Rückseite des Spiegels montierte Gyro-Sensor nimmt jede Schiffsbewegung sofort auf, und der Spiegel wird dementsprechend genau in die entgegengesetzte Richtung ausgerichtet. Da dies in Bruchteilen einer Sekunde geschieht, haben Sie immer einen einwandfreien Empfang

Umschalten auf Knopfdruck
Der integrierte neue DVB®-S2-Encoder sorgt immer für eine eindeutige Satellitenidentifikation. Durch die DiSEqC-Kompatibilität (Digital Satellite Equipment Control) wird stets automatisch mit dem Satellitenreceiver zwischen voreingestellten Satelliten umgeschaltet (nicht bei Mehrteilnehmeranlagen).

Hunderte von Programmen
Über die Satelliten stehen Hunderte von Programmen zur Auswahl. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich in Südfrankreich, auf den Balearen oder in Norddeutschland aufhalten. Die TracVision TV-Antennen gewährleisten einen unterbrechungsfreien Empfang in Europa*.
 
Die TracVision TV-Antennen von KVH eröffnen völlig neue Unterhaltungsperspektiven.
 
Lieferumfang:
TracVision TV5 mit Kontrolleinheit IP-TV-Hub B, Antenne mit Quad-LNB, 15 m Koaxkabel für Spannung, Daten und Videosignal, Installationsmaterial.
 
* Der Empfang in Randgebieten hängt von der Transponderstärke und den atmosphärischen Bedingungen ab.